AustrAsien

Quer durchs Wohnzimmer ist eine Wäscheleine gespannt, an der Kochutensilien und – immerhin – blitzsaubere Unterwäsche fröhlich in der Gegend herum baumeln. Das, wofür uns unsere Mamas die Ohren lang gezogen hätten, gehört in unserem Lieblings-Wohnzimmer zum guten Stil – genauso wie die urigen Möbel vom Dachboden, die Retroschultasche und die würdevolle Großmutter des Smartphones. … Mehr AustrAsien

Zuckersüß

Am Markt wurdelts. Die Bewohner von Graz machen ihren Wochenendeinkauf oder stocken ihren Vorrat an Gemüse, Kräutern und bunten Blumen auf. Mittendrin und voll dabei: Die süße Luise. Luise ist nicht nur süß, sondern auch bildhübsch. Gestreifte Tischtücher und farbenfrohe Sonnenschirme sind ihre Lieblingsaccessoires. Zudem steht sie auf gutes Essen. Vor allem auf Frühstück und … Mehr Zuckersüß

Ich fahr Rad, du fährst Rad, wir fahren Rad

Hier kommt man auf zwei Reifen hin. Natürlich geht’s anders, aber anders gehört es sich nicht. Denn im Culture Exchange sind es die zwei Räder, die die Welt bedeuten. Fahrräder vor der Tür, an den Wänden und natürlich hinten in der Werkstatt. Für Fahrrad-Liebhaber bietet sich hier im Lokal nicht nur ein wahrer Augenschmaus, sondern … Mehr Ich fahr Rad, du fährst Rad, wir fahren Rad

Es grünt so grün

Es war einmal eine Hausnummer. Diese Nummer bezifferte ein Haus in der wohl bekanntesten Straße von Graz. Sie verbarg aber auch ein Geheimnis. Hinter der unscheinbaren Ziffer steckte in Wahrheit nämlich noch viel mehr, als bloß ein weiteres Gebäude in der Grazer Innenstadt. Zu ihr gehörte eine Gasse, deren Name nur den eingefleischtesten Grazern bekannt … Mehr Es grünt so grün

Breaking News

Lammkotelett mit Macadamia-Quinoa und Rhabarber-Chutney, Süßkartoffel-Apfelsuppe mit Kokosmilch oder Strudelteig mit Topfen, Beeren, Vanille, Zimt und Honig. Dazu ein Kardamint Spritzer, Laško, Eule oder ein Tröpfchen karibischer Rum. Die Scherbe hat sich mit ihrer vielfältigen und originellen Speisekarte schon lange einen Namen gemacht. Berühmt-berüchtigt ist das Lokal in der Stockergasse aber auch für allerlei Auflegereien, … Mehr Breaking News

Wieso nur nachts träumen?

Inmitten von Kebap-Buden und Fast Food-Ständen tut sich am hinteren Teil des Dietrichsteinplatzes eine kleine Oase auf. Viel Grün vor einem grauen Haus, bunte Gartenmöbel und in schwarzer Schrift das Versprechen: „Tagtraum“. Unweit der Innenstadt und der Alten Technik befindet sich seit fast einem Jahr das Lokal Tagtraum, das irgendwie alles ist – Café, Restaurant … Mehr Wieso nur nachts träumen?